Das neue iPad – das iPad Air

Apple hat in San Francisco sein iPad „Air“ vorgestellt, eine schlankere und leichtere Version, des iPads. 450 Gramm wiegt das neue Tablet von Apple. Es ist mit dem leistungsfähigerem A7-Chip ausgestattet und wird, in der günstigeren 16-GB-Version, für 499 US-Dollar angeboten. Ab dem 1. November soll das iPad Air in Deutschland, hier für 479 Euro, zum Beginn des Weihnachtsgeschäfts erhältlich sein. „Es ist so dünn, leicht und kraftvoll, dass man den enormen Fortschritt merkt, wenn man es in der Hand hält“, erklärt der Marketingchef von Apple, Phil Schiller, bei der Präsentation. Zudem wird gleichzeitig die zweite Generation des iPad mini angeboten, dass über ein verbessertes, hochauflösendes Retina-Display verfügt und ebenfalls mittels A7-Prozessor angetrieben wird. Mit 389 Euro gehört es, für Mini-Tablets, allerdings noch zu den vergleichsweise teuren Modellen. Bisher gelten die Apple-Tablets als qualitative Vorreiter auf dem Tablet-Markt. Doch die Konkurrenz holt schnell auf. Zwar konnte Apple im letzten Quartal seinen Stand als Weltmarktführer im Tablet-Verkauf verteidigen, doch nur noch mit einem Marktanteil von etwas mehr als 32 Prozent, während er im zweiten Quartal 2012 noch bei rund 60 Prozent lag. Neue und günstigere Modelle werden für das Weihnachtsgeschäft auch von den meisten anderen Tablet-Anbietern erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.